AGBs

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der EVO Eitel & Volland GmbH

§ 1 Vertragspartner

Vertragspartner des Bestellers ist die:

EVO Eitel & Volland GmbH 
Max-Planck-Str. 25
70736 Fellbach – Germany 
Telefon:  +49 -(0)711-2529416-20
Telefax:  +49-(0)711-2529416-29
E-Mail: collection@evogmbh.com
Web: www.evogmbh.com
Geschäftsführer: Uwe Volland und Timo Eitel
Registergericht: Stuttgart, Registernummer: HRB 264392 
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE213460491

 

§ 2 Geltungsbereich

  • Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle elektronisch, per Fax, Brief oder E-Mail an die Firma EVO GmbH übermittelten Bestellungen durch Kunden und werden mit jeder Bestellung vom Kunden anerkannt.
  • Kunden im Sinne dieser Geschäftsbindungen sind Verbraucher (§13 BGB) oder Unternehmer (§ 14 BGB).
  • Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche, selbständige oder freiberufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  • Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind juristische oder natürliche Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit handeln.
  • Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird ausdrücklich schriftlich vereinbart. Dem formularmäßigen Hinweis auf Geschäftsbedingungen des Kunden wird widersprochen.

 

§ 3 Vertragsschluss

  • Die Darstellung des Sortiments der EVO GmbH im Internet stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB dar. Der Kunde gibt durch eine Bestellung im Onlineshop, oder durch Brief oder Fax ein verbindliches Kaufangebot gegenüber der EVO GmbH ab. Die EVO GmbH ist berechtigt, die Bestellung durch Lieferung der Ware innerhalb von 14 Tagen anzunehmen. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, insbesondere, unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch Zulieferer der EVO GmbH. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von der EVO GmbH zu vertreten ist.
  • Sollte die Ware beim Lieferanten der EVO GmbH nicht verfügbar sein, so wird die EVO GmbH den Kunden unverzüglich darüber informieren und eventuell bereits getätigte Gegenleistungen des Kunden unverzüglich erstatten.
  • Eine Eingangsbestätigungsemail, die sofort nach Eingang der Bestellung des Kunden automatisiert durch das System generiert und versandt wird, bzw. die Aufnahme der telefonischen Bestellung durch die EVO GmbH stellt keine verbindliche Annahme des Kaufangebots durch die EVO GmbH dar.
  • Im Rahmen des Bestellvorgangs liegt das Risiko einer nicht aufklärbaren fehlerhaften Übermittlung beim Kunden.

 

§ 4 Produkte und Preise

  • Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, d. h. sie beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% bzw. 7% und sonstige Preisbestandteile zzgl. Versandkosten wie im Bestellvorgang ersichtlich.
  • Ausländische Kunden (Drittländer) und Gewerbetreibende im EU Steuergebiet, mit einer gültigen Umsatzsteuer ID-Nummer, erhalten die Ware netto ohne deutsche MWSt. zzgl. Versandkosten. EU- Gewerbetreibende müssen hierzu im Bestellvorgang die Kundengruppe "EU Gewerbetreibender mit USt.-ID" auswählen und ihre Umsatzsteuer ID-Nummer korrekt angeben.
  • Wir weisen außerdem darauf hin, dass bei Lieferungen in Drittländer (außerhalb Deutschlands und der EU) Kosten für den Zoll sowie Einfuhrsteuern anfallen. Diese sind direkt vom Kunden zu bezahlen. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer zuständigen Zollbehörde.
  • Bei befristeten Angeboten ist die Geltungsdauer jeweils dort ersichtlich, wo sie im Shop dargestellt werden.
  • Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten. 

 

Konstruktions- oder Formänderungen, Abweichungen im Farbton sowie Änderungen des Liefer- oder Leistungsumfangs seitens des Herstellers bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern die Änderungen oder Abweichungen unter Berücksichtigung der Interessen der Daimler AG und EVO für den Kunden zumutbar sind. Die Abbildungen können auch Zubehör, Sonderausstattungen oder sonstige Umfänge enthalten, die nicht zum serienmäßigen Liefer- oder Leistungsumfang gehören. Farbabweichungen sind technisch bedingt. Einzelne Seiten können auch Typen und Leistungen enthalten, die in einzelnen Ländern nicht angeboten werden. Aussagen über gesetzliche, rechtliche und steuerliche Vorschriften und Auswirkungen haben nur für die Bundesrepublik Deutschland Gültigkeit. Vorbehaltlich anderslautender Regelung in den Verkaufs- oder Lieferbedingungen gelten die am Tage der Lieferung gültigen Preise. Für unsere Vertragspartner verstehen sich die Preise als unverbindliche Preisempfehlung. Fragen Sie daher zum letzten Stand bitte eine Niederlassung oder einen Vertragspartner.

 

§ 5 Bestellablauf

  • Die Bestellung in unserem Onlineshop erfolgt, indem Sie als Kunde
  1. den Artikel in den Warenkorb legen,
  2. Ihre E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Lieferanschrift angeben,
  3. die gewünschten Zahlungsdaten angeben,
  4. auf der Kontrollseite die Richtigkeit der Angaben überprüfen,
  5. am Ende der Seite auf den Button "jetzt bestellen" klicken.
  • Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses befindet sich in § 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Weitere Informationen zum Bestellvorgang sind im Warenkorb ersichtlich.

 

§ 6 Zahlung

  • Privatkunden und Firmen können die Onlinezahlungsarten, die im Shop aufgeführt sind nutzen. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert. Sollte das Konto des Kunden nicht gedeckt sein, trägt dieser die Kosten der Rücklastschrift.
  • Vertragspartner und Unternehmen der Daimler AG erhalten Technische Literatur, Bücher und Verkaufsprospekte auf Lieferschein und nachfolgender Rechnung direkt von der Daimler AG, Mercedes- Benz Classic Fellbach, R051, 70546 Stuttgart. Die Rechnung ist sofort und ohne Abzüge zur Zahlung fällig. Alle Rabatte werden nachträglich laut Rabattgruppenliste berechnet. 
  • Der Mercedes-Benz Classic Store ist ein reiner Endkundenshop, in dem sich Vertragspartner und Unternehmen der Daimler AG nicht als Mercedes-Benz Händler registrieren können. Bitte bestellen Sie die Artikel aus der Mercedes-Benz Museum Collection oder des Classic-Magazins per Fax oder E-Mail. Die Bestellabwicklung und Abrechnung dieser Kollektionen erfolgt über EVO. 

 

§ 7 Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung

Ist der Kunde Verbraucher, steht ihm, sofern die Bestellung nicht per Brief erfolgt ist, ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der 

EVO Eitel & Volland GmbH
Max-Planck-Str. 25
70736 Fellbach – Deutschland
Tel.: +49-711-2529416-20
Fax: +49-711-2529416-29
E-Mail: collection@evogmbh.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Retouren-und Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der  Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Wir holen die Waren auf unsere Kosten ab. Hierzu senden wir Ihnen einen kostenlosen Rücksendeschein per E-Mail oder per Post.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit diesen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufs

  • Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
  • zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten oder
  • für Waren die für den Kunden individuell und extra angefertigt wurden und
  • in den sonstigen Fällen des § 312 g Abs. 2 BGB

Besondere Hinweise für digitale Inhalte (die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden):

Ihr Widerrufsrecht in Bezug auf die vertragsgegenständlichen digitalen Inhalte erlischt gem. § 356 Abs. 5 BGB vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen und Sie Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung Ihr Widerrufsrecht verlieren.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Download der Widerrufsbelehrung (AGB)

§ 8 Informationen zu Rücklieferungen, Reklamationen und Online-Streitbeilegung

  • Wir bitten Sie, uns die Ware bei Reklamationen nicht unfrei per Post zu senden, da dies sehr teuer ist. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir werden die Ware, für Sie kostenfrei, von einem Paketdienst abholen lassen oder Ihnen einen Retourenschein schicken.
  • Sie können uns die Ware auch in einem ausreichend frankierten Postpaket zurücksenden. Bei berechtigten Reklamationen leisten wir Ersatz und erstatten Ihnen selbstverständlich Ihre ausgelegten Portokosten.
  • Sofern das Paket beschädigt ist, bitten wir Sie dies sofort beim Zusteller (Paketdienst) zu reklamieren und von diesem schriftlich quittieren zu lassen. Die Unterlassung dieser Reklamation führt jedoch zu keinen Rechtsnachteilen für den Kunden, sofern der Kunde Endverbraucher ist. Dies hilft uns lediglich die entstandenen Schäden über die Transportversicherung zu regulieren. Ist der Kunde Unternehmer, besteht eine Reklamationspflicht innerhalb einer Woche.
  • Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) verbraucherrechtlicher Streitigkeiten bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

§ 9 Lieferung und Transport

  • Die voraussichtlichen Lieferzeiten sind produktabhängig und werden im Rahmen der Lieferbarkeit des Artikels durch den Hersteller schnellstmöglich geliefert. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren.
  • Die Versandkosten berechnet der Warenkorb individuell pro Bestellung. Diese sind abhängig vom Empfängerland und ob der Kunde eine Expresslieferung wünscht.
  • Sollten nicht alle bestellten Waren vorrätig sein, so behält sich die EVO GmbH auch Teillieferungen vor, soweit dies dem Kunden zumutbar ist. Sämtliche Ware wird für den Kunden an die von diesem angegebene Anschrift versandt und bis zur Haustür geliefert.
  • Das Land der Rechnungs- und Lieferadresse muss aus steuerlichen Gründen identisch sein.
  • Bei Lieferung an Unternehmer geht mit Übergabe der Ware an das Transportunternehmen die Gefahr an den Kunden über.

 

§ 10 Eigentumsvorbehalt

Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der EVO GmbH. Eine Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache erfolgt stets für die EVO GmbH. Wird die Kaufsache mit anderen Gegenständen verarbeitet, erwirbt die EVO GmbH das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Werts der Kaufsache zu anderen Sachen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.

 

§ 11 Gewährleistung

  • Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
  • Die Gewährleistungsansprüche des Verbrauchers beschränken sich zunächst auf das Recht der Nachbesserung und Ersatzlieferung, wobei die Wahl des Verbrauchers durch die EVO GmbH abgelehnt werden kann, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.
  • Mängelgewährleistungsansprüche verjähren binnen 2 Jahren ab Lieferung der Kaufsache. Ist der Kunde Unternehmer beträgt die Frist ein Jahr.
  • Bei Gewährleistungsansprüchen des Unternehmers erfolgt zunächst Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach Wahl der EVO GmbH. Gewährleistungsansprüche des Unternehmers setzen voraus, dass dieser seinen nach §377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist.
  • Alle mit der Nachbesserung oder Ersatzlieferung verbundenen Nebenkosten (z. B. Transportkosten, Verpackungskosten) trägt der Unternehmer.
  • Schlagen Nachbesserung mit erfolglosem zweiten Versuch oder Ersatzlieferung fehl, so ist der Kunde zur Herabsetzung der Vergütung oder zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, sofern der Mangel nicht unerheblich ist. Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.
  • Bedienungsfehler, Schäden durch unsachgemäßen Gebrauch, Anschluss oder Aufstellung sowie Lagerung oder durch Eingriffe Dritter obliegen nicht der Gewährleistung.
  • Die EVO GmbH gibt keine Garantie auf die Artikel im Sortiment. Garantiezusagen des Herstellers begründen ein gesondertes Rechtsverhältnis des Kunden mit dem Hersteller. Dies bedeutet, Ansprüche aus Garantiezusagen Dritter, insbesondere des Herstellers, begründen keinerlei Ansprüche gegen die EVO GmbH. Sämtliche Ansprüche aus Garantiezusagen sind unmittelbar gegenüber dem Garantiegeber, regelmäßig dem Hersteller, geltend zu machen.

 

§ 12 Haftungsbegrenzung

  • Die EVO GmbH übernimmt trotz größtmöglicher Sorgfalt bei der Erstellung des Produktsortiments keine Haftung für die Richtigkeit der Herstellerangaben, der Produktbeschreibungen und Preisangaben, sowie eventuelle Druckfehler, technische Änderungen und anhaltende Lieferfähigkeit aller Waren. Technische Änderungen sowie Änderungen in Formen, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
  • Schadenersatzansprüche aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsverhandlungen und unerlaubter Handlung sind gegen den Auftragnehmer, seine gesetzlichen Vertreter sowie gegen seine Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Auftragnehmers oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Auftragnehmers beruhen. Ebenso wenig gilt der Haftungsausschluss oder eine Begrenzung der Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Auftragnehmers oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Auftragnehmers beruhen.
  • Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung in Fällen einfacher Fahrlässigkeit auf die Schäden, die in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind, beschränkt. Schadensersatzansprüche aus Verzug oder nachgewiesene Ansprüche auf Aufwendungsersatz gemäß § 284 BGB sind auf 10 % des Kaufpreises beschränkt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen.

 

§ 13 Bonitätsprüfung

  • Die EVO GmbH behält sich vor, die Bonität bzw. Identität eines Kunden zu überprüfen.

 

§ 14 Anwendbares Recht

  • Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.
  • Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
  • Bei Verträgen mit Kaufleuten wird als allgemeiner Gerichtsstand der Sitz des Unternehmers bestimmt.

 

Download der Allgemeinen Geschäftsbedingungen