Mercedes-Benz W125 Caracciola silber 1:43

Nach dem verunglückten Jahr 1936 ging die DBAG 1937 mit dem neuen W 125 ins Rennen. Der Wagen wurde nach den Erkenntnissen des Konstrukteurs Rudolf Uhlenhaut konzipiert. Ihm gelang es, die Mercedes-Benz Rennwagen wieder ganz vorn...

49,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-6 Werktage

  • B66041032
Produktinformationen "Mercedes-Benz W125 Caracciola silber 1:43"

Nach dem verunglückten Jahr 1936 ging die DBAG 1937 mit dem neuen W 125 ins Rennen. Der Wagen wurde nach den Erkenntnissen des Konstrukteurs Rudolf Uhlenhaut konzipiert. Ihm gelang es, die Mercedes-Benz Rennwagen wieder ganz vorn fahren zu lassen.
Der W 125 war der erste Rennwagen von Daimler-Benz, bei dem der Kompressor nach den Vergasern angeordnet wurde, d. h., daß das bereits fertige Gemisch verdichtet wurde.
Auf den Mercedes-Benz Rennwagen der 750 kg-Formel wurde Rudolf Caracciola 1935 (W 25), 1937 (W 125) und 1938 (W 154) Europameister.

W 125 Caracciola GP Germany, 1937, silber, Metallspritzguss, Maßstab 1:43, in Originalfarben lackiert, detailgetreue Umsetzung, hochwertig bedruckter Innenraum, in Präsentationsbox auf bedrucktem Sockel, von Minimax für Mercedes-Benz.
 
Produktdetails:

  •     - Werkbezeichnung: W125
        - Baujahr: 1937
        - Farbe: silber
        - Material: Metallspritzguss
        - Maßstab: 1:43
        - Hersteller: Minimax

Zuletzt angesehen